Steuerung TE550

Die TE550 ist eine mikroprozessor-basierte Schweißsteuerung für Widerstandschweißgeräte. Aufgabe der Schweißsteuerung ist die Verwaltung der Schweißkomponenten, insbesondere der Dioden, die für die Anpassung des Schweißstroms verantwortlich sind.

Die TE550 ist eine besonders vielseitige Schweißsteuerung, die sich für unterschiedliche Arten Schweißgeräte eignet; Sie kann nicht nur für Punkt- und Buckelschweißgeräte, sondern auch zum Nahtschweißen verwendet werden. Außerdem kann sie mit Leistungseinstellung oder Konstantenergie (optional) betrieben werden. Die Anzahl der Ein- und Ausgänge kann erhöht werden, um die Schweißsteuerung besser an Automatikmaschinen anzupassen. 250 Schweißprogramme können gespeichert werden, 31 davon können direkt über ein externes Gerät abgerufen werden. Jedes Programm besteht aus mehreren programmierbaren Parametern, die den Betriebszyklus definieren. Neben dem einfachen 4-fach Schweißzyklus ermöglicht die Steuerung das Ausführen von Schweißverfahren mit Vorschweißstrom, Nachschweißstrom, Anstieg und Impulsen.

  • Einfache Programmierung mit 6 Tasten und LCD-Display mit Hintergrundbeleuchtung.
  • Synchronsteuerung mit kontrollierten Dioden und phasenkontrollierter Stromanpassung.
  • Speicherung von 250 Schweißprogrammen, 31 davon extern abrufbar.
  • Bis zu 25 programmierbare Parameter pro Programm.
  • Anstieg-, Impuls-, Vorschweiß- und Nachschweißstromimpulse sowie Einstellung der Schweißzeiten in halben Perioden.
  • Anzeige der RMS Schweißstrommessung in kA und entsprechender Führungswinkel.
  • 3 Betriebsmodi: Standard, Konstantstrom und Konstantenergie.
  • Grenzwerte für Schweißstrom und Führungswinkel.
  • Doppelhubfunktion
  • Stepper-Funktion zur Kompensierung der Abnutzung der Elektroden mit programmierbarer Kurve.
  • Einzel- und Automatikzyklus.
  • WELD- und NO-WELD-Funktion.
  • Einstellung der ersten Einschaltverzögerung.
  • Steuerung von 5 Magnetventilen 24 VDC max. 5 W mit selbstgeschütztem Ausgang
  • Selbsteinstellung auf die Versorgungsfrequenz 50/60 Hz.
  • Serielle Datenübertragung über optionale, isolierte RS232 oder RS485 Ports.
  • Ausgang für Proportional-Magnetventil.
  • Auswahltaste für Fußanlasser oder Zweihandsteuerung.
  • Sprachwahl: Italienisch, Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch, Ungarisch, Schwedisch oder Portugiesisch.
  • Möglichkeit für Upgrades der Firmware der Steuerung über die entsprechende Software.
  • CAN-Schnittstelle für künftige Zusatzausstattung.
  • Aktivierung und Steuerung der Elektroden (optional).
  • DP0107ITEN
    Control Unit TE550 03-2016
    IT EN
  • DP0107ITDE
    Control Unit TE550 03-2016
    Schweissteuerung TE550 03-2016
    IT DE
  • DP0103DE
    Control Unit Kits 2-2017
    DE
  • DP0103EN
    Control Unit Kits 2-2017
    EN
  • DP0103IT
    Control Unit Kits 2-2017
    IT
  • DCI0000002
    Saldatura a Resistenza 09-2017
    Resistance Welding 09-2017
    Soudage par Resistance 09-2017
    Widerstandsschweissung 09-2017
    Soldadura por Resistencia 09-2017
    IT EN FR DE ES

INFORMATIONEN ÜBER DIESES PRODUKT ANFORDERN










    HÄNDLERSUCHE